proceso_cabecera

Das Verfahren

Das VerfahrenForma

In Castillo de Canena achten wir auf jedes Detail, um vom ersten Moment der Ernte bis zur Auslieferung unseres Erzeugnisses die Erlesenheit unserer Olivenöle sicherzustellen.

Die Ernte unserer Oliven zum richtigen Zeitpunkt der Reifung ist einer der Schlüssel zum Erfolg. Aus diesem Grund führen wir jedes Jahr Proben in verschiedenen Sektoren und Parzellen auf unserem Gut durch, um festzustellen, welcher Bereich und Augenblick optimal für die Früchte ist – ein fundamentaler Ausgangspunkt für die Schaffung eines exzellenten Endprodukts.

Nach Abschluss der Ernte werden die Oliven innerhalb von drei Stunden der Ölpresse zugeführt. Dort werden sie in kaltem Zustand (bei weniger als 22 Grad) vorsichtig mit modernsten Maschinen ausgepresst.

Nach Filtrierung durch natürliche Verfahren kommt das neugewonnene Öl in unsere Bodega, wo es in kleinen rostfreien Stahlkesseln bei inerter durch Stickstoff ermöglichten Atmosphäre konstant mittels einem neuartigen Klimatisierungssystem gehaltenen Temperatur gelagert wird.

1

Auswahl des Lagerungsortes

Innerhalb des Gutes wählen wir bestimmte Lagerungsorte für die qualitativ besten Oliven aus. Diese Orte können sich jährlich ändern.

2

Olivenernte

Bei der Ernte gehen wir Baum für Baum durch und pflücken die Oliven mithilfe eines Schirmrüttlers. Auf diese Weise vermeiden wir mögliche Beschädigungen.

3

Transport

Die Oliven werden in kleinen Behältern innerhalb von zwei Stunden zur Ölpresse befördert.

4

Mahlen

Zum Mahlen benutzen wir eine Doppelsiebmühle mit Reduziergetriebe, um eine Erhitzung der Masse zu vermeiden.

5

Zerkleinern

Die Oliven werden in kaltem Zustand mithilfe eines gekühlten und luftdichten Rührgerätes ohne Zusatz von Wasser zerkleinert. Dies geschieht bei 21 Grad.

6

Nachklären

Die Nachklärung geschieht mithilfe einer vertikalen Zentrifuge. Bei diesem Verfahren wird kein Wasser zugefügt.

7

Filtrierung

Die Filtrierung stellt einen wichtigen Teil des Verfahrens für die spätere optimale Haltbarkeit dar und wird mithilfe von Zellstoffplatten durchgeführt.

8

Konservierung

Das Öl wird in rostfreien Stahlbehältern bei inerter Atmosphäre (mit Stickstoff) und kontrollierter Temperatur haltbar gemacht.

9

Abfüllung

Das Öl wird vor einer Bestellung mit Einbringung von Stickstoff in die Flaschen zur Vermeidung von Geschmacksverlust abgefüllt.

Die Ölpresse

Unsere Ölpresse erhielt die Verfahrenszertifizierung ISO 22000 und unsere Olivenöle wurden mit den Qualitätszertifikaten B.R.C., I.F.S., Qualitätszertifikat Andalusien und kürzlich mit dem Zertifikat 9001 ausgezeichnet. Des Weiteren bewertete die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Det Norske Veritas (DNV) unseren CO2-Fußabdruck und bescheinigte unser Engagement für die alljährliche Reduzierung des Ausstoßes.